Freitag, 8. Mai 2015

Modern Marilyn

DSC_3901

Der Titel lässt es vielleicht bereits vermuten: In diesem Blogpost stelle ich euch einen sehr klassischen Look, inspiriert durch Marilyn Monroe, sowie eine Review zu meinem neuen Lipgloss von LAsplash cosmetics vor.

DSC_3931

Doch zuerst ein paar Gedanken zu Instagram und Make Up's... 

Wenn ihr, so wie ich, des öfteren mal durch die Make Up Szenerie auf Instagram scrollt, dürftet ihr sehr schnell feststellen, dass es eine klare Trendbewegung hingehend des Perfektionismus gibt. 
Es ist begeisternd, wie viele talentierte Make Up Junkys ihr makelloses Gesicht mit einem perfekt applizierten Make Up im Netz präsentieren. Ich finde das toll und bin sehr begeistert von der Kreativität. Und ich bin auch der Auffassung, dass eben genau für solche Bilder ein wenig mehr aufgetragen werden sollte.
Was auf diesen Bildern dargestellt wird, entspricht jedoch oft nicht der Realität, da eindeutig Bildbearbeitungsprogramme am Werk waren. Und dabei handelt es sich schon lange nicht mehr um professionelle Fotos. Bilder bearbeiten kann heutzutage nämlich "jeder".

Man darf diesen (Make Up) Idealismus also nicht allzu ernst nehmen, denn es soll ja Spaß machen. Make Up ist dazu da, sich auch mal auszuprobieren und kreativ zu sein. Am Ende zählt nur, dass man sich wohl fühlt. Und wenn Make Up dazu beitragen kann - um so besser oder?!
Wie seht ihr das?

DSC_3924

Lippen: Auf meinen Lippen befindet sich ein super mega haltbares Lippenprodukt - direkt importiert aus den USA: Der Smitten Liptint mousse von LAsplash cosmetics in der Farbe "inflamed". Dieser Lipgloss ist ein Hype-Produkt, das auf Instagram derzeit hohe Wellen schlägt. Berühmt ist er, aufgrund seiner umglaublichen Haltbarkeit und Wasserbeständigkeit. Er trocknet in Sekundenschnelle fest und ist nur noch mit ölhaltigem Augenmakeup Entferner wieder runter zu bekommen. Eine sensationelle Erfindung.

DSC_3908

Rund um dieses Lippenmakeup herum, habe ich einen klassischen Marilyn-Look gezaubert. Hierzu gehört ein tiefschwarzer Lidstrich und in meinem Fall auch ein paar einzelne Wimpern. Diese habe ich lediglich am äußeren Teil des Wimpernkranzes geklebt, um den Cateye-Effekt hervorzubringen.

Damit rote Lippen ungestört funktionieren können, ist es wichtig die Hautfarbe in einen ebenmäßigen Zustand zu bringen. Jede vorhandene Rötung (z.B. Pickel) würden ansonsten zu sehr betont. Ich habe eine sehr deckende Foundation von Guerlain benutzt.

DSC_3920

Da das Make Up sehr klassisch und stark ist, wollte ich das Gesamtbild wieder etwas "weicher" haben. Und so sind meine Haare einfach offen und ein wenig undone. Kleidungstechnisch war ich an dem Abend auch ganz casual mit Jeans und hellem Shirt unterwegs. Ich fühle mich wohler, wenn das Gesamtbild nicht zu stimmig und perfekt ist. Aber dieses Make Up würde natürlich auch mit einer Abendgaderobe ganz toll aussehen!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Julia

DSC_3923

1 Kommentar:

  1. Sehr gelungene Fotos! Der Ton steht dir super und ich mag es, dass der Lippenstift matt ist.

    AntwortenLöschen