Freitag, 6. Februar 2015

Happy Freitag.

DSC_3173

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit meiner Kollegin im Büro über die Wochenendpläne unterhalten. Sie erzählte mir, von ihrem bevorstehenden Freitag...

DSC_3166

Sie kocht zuhause nicht. Das sei Männersache (Jawoll!). Doch Freitag ist der Tag, an dem sie mal das Kommando in der Küche angibt. Wenn es nach ihr geht, dann gibt es Blaubeerpfannkuchen, die hauchzart sein müssen. Ihr Liebster bekommt sie dann etwas dunkler als sie selbst.

DSC_3156

An dem Punkt war ich bereits überzeugt. Denn 1. ich liebe Blaubeeren und 2. Pfannkuchen gehen einfach immer. Als ich sie also nach dem Rezept fragte, sagte sie, dass sie es nur im Kopf hätte. Das mache sie immer nach Gefühl. Leider habe ich eben nur noch nie Pfannkuchen gemacht...

DSC_3178

Netterweise hat sie es dann mal für mich aufgeschrieben:
 
- 2 Eier, 1 Prise Salz, 1 TL Zucker, 4 EL Mehl, ca. 65 ml Milch -
Das Mehl sollte gesiebt werden. Alles gut miteinander verrühren. Den Teig für 20 Min stehen lassen.
Mit einem Schöpflöffel kleine Portionen in eine kleine beschichtete Pfanne geben und gleich hinterher die Blaubeeren drauf streuen. Vor dem wenden sollten die Blaubeeren noch mit etwas Teig betreufelt werden.
Et Voilà!

Zugegeben: Ich habe die Blaubeeren erst später hinzugefügt ;-) Schmeckt auch super!

DSC_3140

Und mal ein bisschen was zu meiner Bude, da ich mich sehr gerne mit dem Thema Einrichten befasse: Neu im Wohnzimmer eingezogen, ist das Landkartenbild von Ikea. Ebenso der schwarz/weiß gestreifte Teppich, ebenfalls vom Schweden. Beides zusammen machen das Wohnzimmer viel wohnlicher. Und mit der Palme und Trommel ist ein auch wenig Urlaubsfeeling mit eingezogen.

DSC_3160

Ich wünsche euch einen sonnigen Freitag und noch ein viel schöneres Wochenende!
Liebe Grüße!
 
DSC_3165

P.S.:
Meine Mutter fügt dem Pfannkuchenteich immer etwas Backpulver und Mineralwasser hinzu. Das macht den Teich fluffiger, sagt sie. :-)

DSC_3179

1 Kommentar:

  1. Die Bilder sind richtig schön!
    Und die Pfannenkuchen sehen sehr lecker aus!:)
    Liebe Grüße,
    Janina
    i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen