Freitag, 7. November 2014

Empfehlung: Urban Decay Naked

DSC_1899

Hallo ihr lieben,

wer, wie ich, ein Make Up Junky ist und immer den gehyptesten Marken der Bloggerwelt hinterherjagt, der hat vielleicht mitbekommen, dass die britische Marke Urban Decay seit dem 01.10.2014 in Deutschland erhältlich ist. Vorher war es ein Graus an die beliebten Produkte ranzukommen!

Bereits vor etwas längerer Zeit hatte ich mir über Ebay die Lidschatten-Palette "Naked" bestellt. Heute möchte ich sie euch vorstellen:

DSC_1913


DSC_1934

Von links nach rechts sind die Farben mit folgenen Namen benannt:

Virgin (schimmernder heller Puderton)
Sin (schimmernd rosé-farben)
Naked (matt, hellbraun)
Sidecar (helles grau/braun mit Glitzer)
Buck (kräftiges mattes rötl. Braun)
Half Baked (schimmernder Goldton)
Smog (schimmernder dunkler Gold/Braunton)
Darkhorse (dunkles Grünbraun mit kaum merklichem Schimmer)
Toasted (dunkleres schimmerndes Altrosa)
Hustle (dunkler Taupe/Lilaton mit leichtem Schimmer)
Creep (leicht glitzerndes Schwarz)
Gunmetal (reflektierendes Graun/Blau)

Die Farben sind sehr schön Pigmentiert. Man bekommt mit sehr wenig Produkt schnell ein gutes Ergebnis. Die Konsistenz der Lidschatten ist buttrig. Die ein oder andere Farbe krümmelt vielleicht etwas, aber das stört mich weniger.

DSC_1929

Ich benutze sie sehr gerne, weil sie ein schönes Spektrum aus warmen, kühlen, hellen und dunklen Farben bietet. Außerdem kann man sie gut auf Reisen mitnehmen.

Meine liebsten und meist genutzen Farben sind Sidecar auf den gesamten oberen Lid, konturiert mit der Farbe Hustle. Mit Creep ziehe ich gerne einen leichten Liner am oberen Wimpernkranz und fächere diesen am äußerend Augenwinkel leicht aus. Im Innenwinkel habe ich ein kleines Highlight mit Virgin gesetzt. Das bietet dem Augenmakeup noch ein wenig mehr Dimension und öffnet das Auge noch mal optisch.

DSC_1930

Die Naked-Palette ist über Douglas erhältlich: *Klick* Sie kostet 45,99 Euro. Ich finde pro Lidschatten ca. 3,80 Euro zu zahlen ist fair, auch wenn viele dieser Preis evtl. abschreckt. Die Palette bietet wirklich viele Möglichkeiten und selbst ich komme mit ihr schon ewig aus (Frühjahr 2012).

In ihr enthalten ist ein kleiner Pinsel, der angeblich für Lidschatten sein soll. ich nutze ihn für Concealer, weil er mir entwas zu steif gebunden ist!

DSC_1918

Viele meiner Kundinnen beklagen sich darüber, dass der Lidschatten nie da bleibt, wo er anfangs aufgetragen worden ist. Egal wie teuer oder hochwertig der Lidschatten war - oft rutscht er im Laufe des Tages gebündelt in die Lidfalte. Der Grund dafür ist der Ölgehalt der Haut der Augenlider. Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung.

Urban Decay hat einen Primer entwickelt, den man in sehr kleiner Menge vor dem Lidschatten aufträgt. Er wirkt genau dem entgegen! Für mich ist er ein Must-Have. Ich würde nie wieder Lidschatten ohne Primer tragen! Auch diesen Primer bekommt man bei Douglas: *klick*.


DSC_1919

Ich hoffe euch gehts gut und meine Empfehlung hat weitergeholfen.
 
Liebe Grüße!

Julia

PS: Am Wochenende arbeite ich auf dem Christmas-Event von Villa Smilla und DeinLieblingsladen ! Ich freue mich schon sehr und werde sicherlich später berichten. :-)

DSC_1905

1 Kommentar:

  1. Die Palette ist auch wirklich super schön!!
    Meine Naked 2 liebe ich auch total!

    Ganz tolle Bilder wieder!
    Hast da echt ein Händchen für :-)

    Freu mich schon auf den Bericht vom Christmas Event :-)

    AntwortenLöschen